Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Suche
Teile diesen MPI List
X

Die ersten Schritte – Tipps fürs Laufen lernen

Laufen lernen ist ein entscheidender „Schritt“ in der Entwicklung deines Kindes. Es ist aufregend und schön zugleich, die ersten Schritte deines Babys zu beobachten. Hier findest du einige Tipps, wie du deinem Kind beim Laufen lernen helfen kannst.

Zurück
  • Zur Motivation kannst du das Lieblingsspielzeug deines Babys auf einem stabilen/schweren Stuhl oder Sofa platzieren. 
  • Ermutige dein Kind anschließend dazu, sich hochzuziehen, um das Spielzeug zu erreichen und lobe es, wenn es sich traut und einen Versuch wagt.
  • Auf das Aufstehen folgt oft ein Hintern-Plumpser auf den Boden, bleibe also in der Nähe. - zum Glück bieten Windeln eine gute Polsterung!
  • Wenn dein Baby nun sicher an das Möbelstück gelehnt oder festhaltend steht, biete ihm deine Hand an, um zu sehen, ob es das Gehen ausprobieren möchte.
  • Alternativ kannst du es dazu ermutigen, sich an festen, stabilen Möbeln "entlang zu hangeln".
  • Wenn du glaubst, dass dein Kleines bereit dazu ist, kannst du dich ein paar Meter entfernt von ihm hinknien, es zu dir rufen, die Arme ausstrecken und ermutigend lächeln.
  • Lächle und lobe dein Kind für all seine Versuche, ob erfolgreich oder nicht.
  • Versuche, geduldig zu sein und gib deinem Kind viel Zeit, um die ersten Schritte zu erlernen. Irgendwann wird es klappen!
  • Wenn dein Kind nach geraumer Zeit einigermaßen sicher gehen kann, solltest du dein Zuhause noch einmal überprüfen, um dein Kind vor Hindernissen und anderen möglicherweise gefährlichen Dingen zu schützen, die vorher nicht in Reichweite waren. Um sicherzustellen, dass du alles überprüft hast, kannst du einen Blick auf unsere Checkliste für Babys sicheres Zuhause werfen.
Suche

Sie haben noch keine Antwort
gefunden?

Dann versuchen Sie es mit unserer intelligenten Suchfunktion.