Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Teile diesen Artikel
X
Babys Intelligenz / La matière grise de bébé - Nestlé Baby

Babys Intelligenz

(0 Bewertung)

Die Entwicklung von Babys Gehirn hängt von der genetischen Veranlagung, der Umwelt und zu guter Letzt auch von der Ernährung ab. Von allen wichtigen Nährstoffen, die Ihr Baby in den ersten entscheidenden Monaten braucht, ist Protein das wichtigste für die Entwicklung des Gehirns. Es hilft, das Gehirnvolumen eines Neugeborenen bis zum 18. Lebensmonat zu verdoppeln und bis zum zweiten Lebensjahr zu verdreifachen. Das ist eine ganze Menge Wachsen und Lernen in nur kurzer Zeit! Eine spannende Zeit für Sie und Ihr Baby!

Mittwoch, 27. April 2016

Ein Babygehirn wächst am schnellsten ungefähr zwischen der Hälfte der Schwangerschaft und Babys zweitem bzw. dritten Geburtstag. Man nennt dies den Wachstumsschub des Gehirns. Während dieser entscheidenden Phase schneller Veränderungen legt das Gehirn nicht nur an Grösse zu, sondern auch die kognitiven Fähigkeiten steigen.

Auch die Hirnrinde durchläuft eine enorme Entwicklung. Die meisten synaptischen Verbindungen werden nach der Geburt gebildet. Wenn diese Entwicklung ihren Höhepunkt erreicht, schafft die Hirnrinde es, zwei Millionen neue Synapsen pro Sekunde zu bilden, eine erstaunliche Leistung! Mit diesen neuen Verbindungen werden Babys Meilensteine der mentalen Entwicklung erreicht, wie die Farbenerkennung und eine starke Bindung zu den Eltern. Wenn Ihr Kind zwei Jahre alt ist, weist seine Hirnrinde bereits mehr als 100 Billionen Synapsen auf. Dieses Muster der Synapsenbildung entspricht bemerkenswert gut der Gesamthirnaktivität von Kindern während ihrer Entwicklung.

Eltern wissen, dass sie die kognitiven Fortschritte ihres Babys durch Pflege und Stimulation ihrer Sinne beeinflussen können, aber nur wenige wissen, dass die Ernährung – und insbesondere Protein – auch eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Gehirns spielt. Unter anderem hat Protein einen positiven Einfluss auf die Gehirnbereiche, die für Sprache, Aufmerksamkeit und Arbeitsgedächtnis zuständig sind.

In den Zeiten, in denen der Proteinbedarf am höchsten ist, ist eine ausreichende Ernährung besonders wichtig und Proteinmangel kann äusserst schädlich sein. Ein solcher Zeitraum tritt nach 6 Monaten auf, wenn das Protein der Muttermilch sinkt und Kinder oft abgestillt werden. Kleinkinder sind dann immer mehr auf externe Proteinquellen angewiesen. Zu diesem Zeitpunkt ist das richtige Protein wichtig für die Entwicklung des Gehirns. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Babys Gehirn die besten Chancen auf eine optimale Entwicklung geben!

Mehr erfahren

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

0 Bewertung