Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teile diesen Artikel
X
Papis Rolle / Etre papa aujourd'hui - Nestlé Baby

Papis Rolle

(0 Bewertung)

Mami ergänzen? Väterliche Autorität oder kumpelhaftes Verhalten? Diese Fragen stellen sich wohl alle frischgebackenen Väter bevor sie ihren Platz finden!

Montag, 2. Mai 2016

Die Papis von heute sind liebevoller und im Alltag ihres Kindes stärker präsent. Sie spielen eine wichtige Rolle, die viel mehr als eine blosse Verkörperung der Autorität ist. Jeder muss selbst seinen entsprechenden Platz suchen, um seine Vaterschaft vollstens auszuschöpfen!
 

Die Vaterfigur hat sich weiterentwickelt…

In den westlichen Ländern verkörperte der Vater bis zum Ende des 20. Jahrhunderts das Gesetz. Und folglich die Autorität. Seine Rolle bei der Sozialisation des Kindes war nicht von der Hand zu weisen. Bei dieser traditionellen Rollenverteilung übernahmen die Mütter die affektive Seite und die alltägliche Betreuung der Kinder. Aber seitdem viele Frauen arbeiten, hat sich dieses Modell weitgehend verändert. Und was ist mit den Vätern geschehen? Sie sind jetzt liebevoller zu ihren Kleinen und trauen sich endlich, ihre Gefühle stärker zu zeigen. Trotzdem verkörpern sie weiterhin die Autorität (was für das Kind wichtig ist). Sie sind auch da, um eine Alternative für die enge Mutter-Kind-Beziehung darzustellen, was für das Wohl aller unabdingbar ist.
 

Eine Brücke zwischen Familie und Gesellschaft

Etwas vereinfacht gesagt, bieten die Väter von heute ihren Kindern das, was ihren Müttern nicht so leicht fällt: Das Kind anzuregen, sich in die Aussenwelt zu stürzen, seinen Entdeckungsdrang auszuleben. Wenn Väter mit ihren Kindern spielen, haben sie oft kein Problem damit, die Regeln umzustellen und verschiedene Spielarten zu vermischen… Sie lieben es, herumzutoben und das gefällt Baby natürlich!
 
Der Vater stellt so gewissermassen eine Brücke zwischen der Selbstbehauptung innerhalb der Familie und der Integration in das Gesellschaftsleben dar...
 

Aber es sind noch weitere Fortschritte nötig!
 
Auch wenn sich viele Väter im Familienalltag mit einbringen, widmen Frauen auch heute noch dem Haushalt und der Kinderbetreuung mehr Zeit als Männer.
 
Oft sind es auch die Mütter, die bei den Hausaufgaben ihrer Kinder helfen
und sich im Allgemeinen um alles kümmern, was mit der Schule zu tun hat. Wenn sich nun Papi auch so sehr einbringt, kann das für Baby nur vorteilhaft sein! Es liegt an Ihnen, die Rollen zu verteilen: zum Beispiel Mathehausaufgabe mit Papi, Lesen und Schreiben mit Mami. Oder Mami übernimmt alle Hausaufgaben und Papi geht zu den Elternabenden in der Schule….

Mehr erfahren

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

0 Bewertung