Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Suche
Teile diesen Artikel
X
18. SSW: Ihre Schwangerschaftswoche | 18 semaines de grossesse | Nestlé BEBE Club

Schwangerschaftswoche 18

18. SSW: Unglaubliche Dinge geschehen in der 18. Schwangerschaftswoche, von der Vervielfachung der Nervenzellen bis hin zur Entstehung des Fingerabdrucks.

Dienstag, 27. September 2016

In der 18. Schwangerschaftswoche ist das Herz Ihres Babys gross genug um dessen Herzschlag mit einem einfachen Stethoskop zu hören. Erfahren Sie hier mehr!

Babys Entwicklung

Eine der unglaublichen Tatsachen in der Schwangerschaft ist, dass Ihr Baby in dieser Woche bereits die meisten der Milliarden von Gehirnzellen gebildet hat, die es bei der Geburt haben wird! Auch die Muskeln werden stärker und seine Bewegungen kräftiger. Wenn Sie also noch nicht gespürt haben, wie Ihr Baby herumtanzt, sollten Sie das bald tun. Das hängt ganz vom Temperament Ihres Babys ab. Auch die Hände entwickeln sich weiter - an den Fingern bilden sich kleine Nägel, und die ersten Fingerabdrücke sind zu erkennen.

Ihr Körper

Es ist ein unglaubliches Gefühl, den Bauch zu streicheln und zu wissen, dass dort ein Mensch heranwächst. Und wenn man sich vorstellt, wie man mit diesem kleinen Menschen interagiert - wie er lächeln wird, wie er aussehen wird - ist das ziemlich unglaublich, nicht wahr? Vielleicht kennen Sie das Geschlecht Ihres Kindes. Oder vielleicht warten Sie bis zur Geburt, um es herauszufinden. In jedem Fall ist es bald Zeit für die zweite Ultraschalluntersuchung. Diesmal kann Ihr Arzt überprüfen, ob sich Ihr Kind gesund entwickelt, aber auch, ob es ein Mädchen oder ein Junge ist. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Sie es gerne wüssten, aber noch nichts zu sehen ist. Ihr Kind muss "richtig" liegen, sonst kann auch das geübte Auge des Gynäkologen das Geschlecht nicht bestimmen.


Ernährung

Leider kann eine Schwangerschaft den normalen Stuhlgang beeinträchtigen. Wir können es nicht oft genug betonen: Eine ballaststoffreiche Ernährung, viel Flüssigkeit und mäßige Bewegung können helfen. Frisches oder gekochtes Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Nüsse und Hülsenfrüchte können wahre Wunder bewirken. Trinken Sie ausreichend (2 Liter Flüssigkeit pro Tag), um den Flüssigkeitsbedarf zu decken und den "Transit" zu erleichtern. Beginnen Sie den Tag mit einem Glas Wasser oder frischem Orangen- oder Grapefruitsaft, der das Fruchtfleisch enthält. Weichen Sie Backpflaumen über Nacht ein, um sie aufzuweichen, und genießen Sie sie zum Frühstück mit Joghurt - sie sind ein sicheres natürliches Abführmittel und können Ihnen bei einer trägen Darmtätigkeit helfen. Und setzen Sie Ihre Spaziergänge oder andere Aktivitäten fort, die Sie während der Schwangerschaft gemacht haben. Wenn Sie sich trotz dieser kleinen Tipps immer noch Sorgen machen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Nehmen Sie vor allem keine freiverkäuflichen Medikamente ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt ein.


Tipps

Man hat Ihnen gesagt, dass Sie viel Kalzium zu sich nehmen sollen, um Ihre Knochen und die Ihres Babys zu stärken, aber was tun Sie bei Laktoseintoleranz? Sie müssen einfach kreativer sein, um Ihren Bedarf zu decken. Viele Menschen mit Laktoseintoleranz können weiterhin Käse oder Joghurt essen (ein Teil der Laktose wird bei der Gärung dieser Lebensmittel entfernt). In einigen Regionen gibt es auch laktosefreie und laktosereduzierte Milch. Neben Milchprodukten enthalten auch einige Lebensmittel Kalzium, z. B. einige Brotsorten und Säfte; überprüfen Sie die Packung, um sicherzugehen. Dunkles und Blattgemüse (einschließlich "Meeresgemüse" - Algen) und getrocknete Bohnen sind ebenfalls Kalziumquellen.

Mehr erfahren

Wählen Sie eine spezielle Woche aus

Des Nestlé BABY Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Milestones cards als Willkommengeschenk !
  • Entdecken Sie unsere Rezepte, auf die unterschiedlichen Entwicklungsphasen des Babys angepasst.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Persönliche Tipps, um Ihre Schwangerschaft und die Entwicklung Ihres Babys zu verfolgen.
Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung
Suche

Sie haben noch keine Antwort
gefunden?

Dann versuchen Sie es mit unserer intelligenten Suchfunktion.