Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teile diesen Artikel
X
Was ändert sich nach dem ersten Geburtstag? / Ce qui change après le premier anniversaire - Nestlé Baby

Was ändert sich nach dem ersten Geburtstag?

(0 Bewertung)

Kleinkinder werden – natürlich – anders ernährt als Babys. Aber diese Veränderungen gehen nicht ruckartig, sondern langsam, Schritt für Schritt. Denn noch hat Ihr Kleines andere Bedürfnisse als ein Erwachsener.

Samstag, 7. Mai 2016

Inzwischen ist aus Ihrem Baby ein Kleinkind geworden, das vielleicht schon laufen kann, Zähne hat und Ihnen oft ganz klar zu verstehen gibt, was es möchte und was nicht. Diese Weiterentwicklungen sorgen mit dafür, dass Ihr Kind allmählich anders essen muss und möchte als zuvor:

•  Die kleinen Zähne wollen und sollen beschäftigt werden. Das eröffnet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten beim Essen. So können Obstschnitze und Früchteriegel ganz alleine gegessen, Biscuits geknabbert und erste Butterbrote probiert werden. Achten Sie dabei darauf Ihrem Kind kindgerechte Knabbereien anzubieten, an denen es sich nicht verschlucken kann.
•  Ihr Kind ist aktiver, es läuft oder krabbelt viel und strengt sich dabei sehr an. Das macht hungrig und vor allem auch durstig. Kleinkinder müssen mehr trinken als Babys und – im Verhältnis zum Körpergewicht – auch mehr als Erwachsene. Zwischen 600 und 700 ml am Tag werden empfohlen.
•  Ihr Kind wächst noch immer kräftig und benötigt dazu reichlich Nährstoffe. Deshalb empfiehlt sich eine sorgfältige Auswahl der Nahrungsmittel. Eine grosse Hilfe dabei ist zum Beispiel die trinkfertige Nestlé Junior Milch, die alles enthält, was für ein gesundes Knochenwachstum benötigt wird.
•  Ein Kleinkind ist neugierig auf das Essen der „Grossen“ und bereit für Experimente. Nutzen Sie diese Phase: Kleine Entdecker können in dieser Zeit an viele neue Geschmackserlebnisse herangeführt werden.
•  Es zeigt seine persönlichen Vorlieben: Die Zeiten, in denen ohne zu murren alles das gegessen wurde, was Mama ausgesucht hat, sind vorbei. Das heisst für Sie auch, dass nun die Zeit der Diskussionen beginnt. Denn nicht alles, was gesundes Essen betrifft, ist für kleine Kinder einzusehen. Gesunde Gewohnheiten müssen erst gelernt oder von den Eltern abgeguckt werden, genauso wie ein vernünftiger Umgang mit Süssem. Und einige Kinder werden für kurze Zeit zu einem richtigen kleinen Suppenkaspar und wollen vieles nicht essen.

Mehr erfahren

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

0 Bewertung