Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teile diesen Artikel
X
Baby im 4-Mahlzeiten-Rhythmus / Bébé au rythme des quatre repas - Nestlé Baby

Baby im 4-Mahlzeiten-Rhythmus

(1 Bewertung)

Geschafft! Mein Baby isst seine vier Mahlzeiten wie ein Grosser. Es entdeckt viele neue Lebensmittel und sein Geschmackssinn entwickelt sich rasant. Wie kann ich sicher sein, dass diese Mahlzeiten auf Babys Bedürfnisse abgestimmt sind?

Mittwoch, 18. Mai 2016

Ab dem fünften oder sechsten Monat wird aus dem Säugling ein Baby, das sich zunehmend der Aussenwelt öffnet. Auf alles neugierig, verausgabt es sich bis an seine Grenzen. Diese frühkindliche Entwicklung, die Babys Umfeld verzaubert, ist sehr 'energieintensiv'. Baby befindet sich in vollem Wachstum und wird sein Gewicht in den ersten drei Jahren seines Lebens vervierfachen! Seine Mahlzeiten sind der Energiekraftstoff, den es für seine psychomotorische Entwicklung braucht. Baby ist bedient! 
 

Schon am Morgen Energiereserven aufstocken

Zu Ihrem grossen Erstaunen – Sie haben das Gefühl, früh am Morgen nur per Fernsteuerung zu funktionieren –startet Baby hingegen sofort richtig durch! Normal, es gibt ja so vieles zu entdecken. Dafür braucht es Energie. Das z‘Morge schafft eine gute Grundlage für die weiteren Aktivitäten des Vormittags: die winzigen Ameisen auf dem Fensterbrett beobachten, Ihre Formulare und Papiere in tausend kleine Stücke zerreissen, alle sein Bücher verkehrt herum „lesen“ , gierig an „Sophie die Giraffe“ lutschen ... Dafür benötigt Baby ein Milchprodukt für Calciumzufuhr und ein Getreideprodukt für den Energienachschub, ein wahrer Zaubertrank!
 

Mittagszeit – Zeit für neue Geschmacksrichtungen

Nachdem Baby diese verschiedenen Herausforderungen gemeistert hat, ist es für neue kulinarische Entdeckungen bereit. Im Allgemeinen ist es zum z‘Mittag in Hochform, um sich mit neuen Geschmacksrichtungen vertraut zu machen, das sollten Sie ausnutzen!
Auf dem Speiseplan: Gemüse (als Brei, Suppe, zerdrückt oder in kleinen Stücken, je nach Alter), Fleisch oder Fisch in kleineren Mengen, Milcherzeugnisse (eine altersgerechte Milchspeise und/oder eine Frucht (als Kompott, püriert (warm) oder zerdrückt, geraspelt (kalt)). Auch hier gibt es viele Möglichkeiten, je nach Alter Ihres Feinschmeckers.
Das z‘Mittag ist ein wichtiger Moment der Zweisamkeit mit Ihrem Baby.
Ist es mit Ihnen allein zu Hause (die übrigen Familienmitglieder sind in der Schule oder zur Arbeit), so kann dieser Moment des gemeinsamen Essens zu einem wahren Privileg werden!

Mehr erfahren

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

1 Bewertung