Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teile diesen Artikel
X
Schwangerschaftswoche 19 - Semaine de grossesse 19

Schwangerschaftswoche 19

(0 Bewertung)

Ihr kleiner Mieter wiegt jetzt ca. 335 g – nehmen Sie zum Vergleich eine Grapefruit in Ihre Hand: So schwer ist Ihr Baby jetzt ungefähr. Einfach zum Reinbeissen!

MEHR ERFAHREN

Dienstag, 27. September 2016

Babys Entwicklung

Es wächst so einiges in Ihnen drinnen. Ihr Baby ist zwar sehr aktiv, schläft aber auch eine Menge. Bis zu 20 Stunden am Tag! Es hat vielleicht einen anderen Zeitrhythmus als Sie und kann Sie nachts durch unruhige Bewegungen aufwecken. Versuchen Sie, Ihren Bauch sanft zu streicheln und mit ihm zu reden, das wird es beruhigen, und vielleicht schlummern Sie beide wieder friedlich ein. Nachdem es noch nicht sehr gross ist, hat es viel Platz, um seine Arme und Beine zu bewegen, zu treten, zu strampeln, sich umzudrehen und Purzelbäume zu schlagen. Um seine Position zu ändern, drückt es seine Füsse gegen die Gebärmutterwand. Deswegen sehen Sie manchmal diese „fremdartige“ Beule an Ihrem Bauch. Denken Sie daran zurückzuklopfen, damit Ihr Baby weiss, dass Sie da sind!

Ihr Körper

Obwohl Ihr Körper seine Arbeit nahezu alleine macht, gibt es ein paar Dinge, die geregelt werden müssen. Wenn Sie es nicht bereits getan haben, dann besprechen Sie bei Ihrem nächsten Termin mit dem Gynäkologen, wie und wo Sie gebären wollen. Wenn Sie Ihr Kind in einem Krankenhaus zur Welt bringen wollen, kann er Ihnen eines empfehlen. Krankenhäuser bieten in der Regel Informationsveranstaltungen für werdende Eltern, um einen ersten Eindruck von der Umgebung zu bekommen. Das kann die Entscheidung erleichtern!


Ernährung

Fleisch oder Fisch? Wenn Sie keine Probleme mit Übergewicht haben, können Sie so ziemlich alles essen. Sorgen Sie für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und geniessen Sie das Essen (solange Sie wissen, dass es in Ordnung ist, diese Lebensmittel während der Schwangerschaft zu essen). Wenn Sie auf Ihr Gewicht aufpassen müssen, wählen Sie mageres Fleisch wie Kaninchen, Geflügel ohne Haut und mageres rotes Fleisch wie ein Steak. Wenn Sie Fisch mögen, ist nichts dagegen einzuwenden, auch wenn es Fettfisch ist. Diese Fette sind wichtig für die Entwicklung des Gehirns Ihres Babys. Wie wir bereits erwähnt haben, sollten Sie verschiedene Fischarten essen. Kleine Fische wie Sardinen und Makrelen enthalten weniger Quecksilber als grosse Fische wie Lachs oder Thunfisch. Und es hängt alles von der Menge ab. Eine Gesamtmenge von 120 bis 150 g an tierischem Eiweiss pro Tag ist genug, um Ihren Bedarf zu decken.


Tipps

Hurra! Sie sind schon bei der Halbzeit Ihrer Schwangerschaft. Das ist der perfekte Moment, um sich auf die Schulter zu klopfen! Sie haben schliesslich etwas Gigantisches erreicht. Natürlich haben Sie, wie alle werdenden Mütter, bestimmt einige unbeantworteten Fragen – wie zum Beispiel, was ab jetzt passiert. Daher lohnt es sich, an einem Geburtsvorbereitungskurs teilzunehmen. Zu wissen, was vor sich geht, nimmt eine Menge Unsicherheit. Mit anderen werdenden Müttern und Eltern zu sprechen, ist auch besonders hilfreich.

Mehr erfahren

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

0 Bewertung