Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Suche
Teile diesen Artikel
X
6. SSW: Ihre Schwangerschaftswoche | 6 semaines de grossesse | Nestlé BEBE Club

Schwangerschaftswoche 6

6. SSW: Das Wachstum Ihres Babys ist gerade auf Höhenflug. So viele spannende Entwicklungen in nur einer Woche an einem solch winzigen Wesen!

Dienstag, 27. September 2016

In der 6. Schwangerschaftswoche bilden sich Haut, Wirbelsäule, Sehnerven sowie viele weitere Organe und Knochen Ihres Babys. Erfahren Sie hier mehr!

Babys Entwicklung

Wissen Sie was? Ihr Baby beginnt jetzt, Haut zu entwickeln! Und erstaunlicherweise sind auch alle anderen Organe, obwohl sie noch winzig sind, bereits vorhanden. Die Sehnerven entwickeln sich, und sein Kopf ist jetzt gut geformt, wenn auch immer noch viel größer als der Rest des Babys. Sein Herz und seine Leber nehmen in dieser Woche viel Platz in Ihrer Gebärmutter ein. Seine Arme und Beine werden länger, und der kleine "Schwanz" wird bald verschwinden. In den nächsten Wochen werden seine "Schwimmhäute" an Händen und Füßen Platz machen für richtige, gut getrennte Finger und Zehen. Was für eine arbeitsreiche Woche!

Ihr Körper

Sie sind auf einem guten Weg, denn Ihr Baby wird in etwa 33 Wochen erwartet. Viele Frauen müssen um diese Zeit einen Gang zurückschalten. Einige der unangenehmen Begleiterscheinungen der Schwangerschaft könnten sich jetzt bemerkbar machen. Dazu gehören zum Beispiel die viel beschworene Übelkeit, Schlafprobleme und Stimmungsschwankungen. Sie treten auf, weil die hormonellen Veränderungen in Ihrem Körper völlig normal sind.

Trotzdem sollten Sie sich jetzt nicht zu sehr anstrengen! Die Schwangerschaft ist zwar keine Krankheit, aber dennoch eine Belastung für Ihren Körper. Vielleicht erlauben es Ihnen Ihr Tagesablauf und Ihr Arbeitsleben, hier und da eine zusätzliche Pause einzulegen.


Ernährung

Jod ist ein essenzielles Spurenelement, und während der Schwangerschaft steigt Ihr Jodbedarf. Jodmangel kann sich negativ auf das ungeborene Kind auswirken. Deshalb ist es wichtig, dass Sie den Bedarf Ihres Körpers und den Ihres ungeborenen Kindes decken. Neben Meeresfrüchten und Milchprodukten ist Jod aus jodiertem Salz eine wichtige Nahrungsquelle. Wir raten zwar nicht dazu, zu viel Salz zu verwenden, aber wenn Sie Jodsalz verwenden, sollten Sie es in Betracht ziehen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, ob Jod ein Nährstoff ist, der für Sie von Bedeutung ist.


Tipps

Fragen Sie sich, ob Sie wohl während der Schwangerschaft weiterhin joggen können? Wenn Sie bereits regelmässig gejoggt sind, sind die Chancen gross, dass Sie das weiterhin tun können, solange Sie sich dabei wohl fühlen. Natürlich müssen Sie erst Ihren Arzt zu Rate ziehen, bevor Sie uns beim Wort nehmen – denn niemand kennt Sie besser! Wenn Ihr Arzt Ihnen grünes Licht gibt, finden Sie hier ein paar allgemeine Richtlinien, die Sie während der Schwangerschaft befolgen sollten. Beschränken Sie Ihre Laufrunde auf 4 bis 5 km pro Lauf. Hören Sie auf Ihren Körper. Hören Sie mit dem Joggen auf, falls: Sie nicht ausreichend Gewicht zugenommen haben, Sie Übelkeit beim Laufen verspüren oder klare Anzeichen einer Verlangsamung beobachten. Im letzten Schwangerschaftsdrittel sollten Sie lieber schnell gehen statt joggen. Es ruhig angehen zu lassen ist immer eine gute Faustregel während der Schwangerschaft.

Mehr erfahren

Wählen Sie eine spezielle Woche aus

Des Nestlé BABY Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Milestones cards als Willkommengeschenk !
  • Entdecken Sie unsere Rezepte, auf die unterschiedlichen Entwicklungsphasen des Babys angepasst.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Persönliche Tipps, um Ihre Schwangerschaft und die Entwicklung Ihres Babys zu verfolgen.
Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung
Suche

Sie haben noch keine Antwort
gefunden?

Dann versuchen Sie es mit unserer intelligenten Suchfunktion.