Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teile diesen Artikel
X
Schwangerschaftswoche 20 - Semaine de grossesse 20

Schwangerschaftswoche 20

(0 Bewertung)

In Ihrem Bauch ist so viel los in dieser Woche, dass Sie vielleicht nach dem Lesen ein kleines Nickerchen einlegen möchten!

MEHR ERFAHREN

Dienstag, 27. September 2016

Babys Entwicklung

Ihr Baby wächst immer schneller, vor allem, was die Entwicklung seines Gehirns betrifft, denn die geht jetzt rasant vonstatten. Sein Körper ist wirklich viel gewachsen, wodurch sein Kopf jetzt weniger gross wirkt. Wenn Ihr Baby ein Mädchen ist, sind seine Eierstöcke jetzt mit genügend primitiven Zellen ausgestattet, um 6 Millionen Eier zu produzieren! Aber ab diesem Entwicklungsstadium wird sich diese Zahl verkleinern und bei der Geburt auf etwa 1 Million einpendeln. Seine Bauchspeicheldrüse beginnt, Insulin zu produzieren, ein Hormon, das sein Leben lang den Blutzuckerspiegel regulieren wird. Es gestattet dem Körper Ihres Babys auch, Zucker und Fett für sein beschleunigtes Wachstum zu verwenden und es unter seiner Haut für die bevorstehende Geburt einzulagern. Schlau, oder?

Ihr Körper

Haben Sie die Bewegungen Ihres Babys schon gespürt? Was für ein wunderbares Erlebnis! Um diesen Moment in vollen Zügen zu geniessen, legen oder setzen Sie sich am besten hin und entspannen sich. So spüren Sie die leichten Stösse am deutlichsten. Wenn Sie sich bewegen, schaukeln Sie Ihr Kind nämlich wieder in den Schlaf. Es schläft immer noch bis zu 20 Stunden am Tag. Die meisten Babys haben ihre aktivste Phase abends von 20.00 bis 23.00 Uhr. Aber Sie brauchen noch ein wenig Geduld, um die Bewegungen richtig erkennen zu können. Anfangs werden Sie wahrscheinlich nicht mehr als ein sanftes Zucken fühlen. Die Tritte gegen den Bauch sind erst ab der 25. Woche wirklich erkennbar. Und es werden noch ein paar Wochen vergehen, bis der werdende Vater diesen grossartigen Moment ebenfalls erleben darf.


Ernährung

Es kann gut sein, dass man Ihnen von der Wichtigkeit von Fluorid für Ihre Zähne und die künftigen Zähne Ihres Babys berichtet hat. Einige Studien haben bei Sechsjährigen, deren Mütter fluoriertes Wasser während der Schwangerschaft getrunken haben, eine Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Karies um 35 % beobachtet. Einige Länder wie die Schweiz haben sich entschieden, das Leitungswasser zu fluorieren, um Löcher in den Zähnen vorzubeugen. Wir erwähnen das, weil die Fluoridaufnahme während der Schwangerschaft die künftigen Zähne Ihres Kinds schützen kann (seine bleibenden Zähne beginnen praktisch nach der Geburt, sich zu mineralisieren). Die gute Nachricht? Die modernen Ernährungsgewohnheiten bringen mit sich, dass wir nur selten einen Fluormangel haben. Wir trinken Mineralwasser und essen viel Fisch und grünes Gemüse wie Salat und Spinat (einige Früchte haben auch Fluor, vor allem Äpfel).


Tipps

Katzen haben bei schwangeren Frauen einen schlechten Ruf. Könnte Ihre Katze eine potenziell gefährliche Krankheit – Toxoplasmose – auf das Baby übertragen? Zwar gibt es keine Notwendigkeit, Ihr Haustier auszuquartieren, bis das Baby geboren ist, aber Sie müssen bestimmte Vorsichtsmassnahmen treffen, vor allem, wenn Ihre Katze noch jung ist. Durch den Kot von Jungkatzen kann in der Tat Toxoplasmose übertragen werden. Das kann passieren und die meisten Frauen bekommen sie, ohne es zu merken. Diese Krankheit ist für Ihr ungeborenes Kind schädlich, kann sogar tödlich sein. Betrauen Sie daher eine andere Person mit der Säuberung der Katzenstreu und waschen Sie Ihre Hände regelmässig nach dem Berühren Ihrer Katze, um diese Gefahr zu vermeiden.

Mehr erfahren

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

0 Bewertung