Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Suche
Teile diesen Artikel
X
23. SSW: Ihre Schwangerschaftswoche | 23 semaines de grossesse | Nestlé BEBE Club

Schwangerschaftswoche 23

23. SSW: Ihr Baby ist jetzt von seinem Kopf bis zu seinem Fuss 29 cm lang und wiegt deutlich über 550 g. Sie haben noch rund 16 Wochen vor sich!

Montag, 26. September 2016

In der 23. Schwangerschaftswoche ist Ihr Baby rund 29cm lang und wiegt deutlich über 550g. Sie haben noch rund 16 Wochen vor sich! Erfahren Sie hier mehr!

Babys Entwicklung

Das Geschlecht Ihres Babys ist jetzt erkennbar. Wenn Ihr Baby ein Mädchen ist, hat es seit ein paar Wochen schon Eierstöcke und seine Vagina ist jetzt hohl. Wenn es ein Junge ist, hat er schon einen Penis und eine Prostata. Obwohl seine Hoden schon im 2. Schwangerschaftsmonat gebildet wurden, sind sie immer noch in seiner Bauchhöhle. Sie werden sich zu gegebener Zeit absenken, entweder kurz vor der Geburt oder während der ersten Monate.

Ihr Körper

Eine Schwangerschaft kann die Funktionsweise Ihres Körpers stark belasten, und bei einigen Frauen führt sie zu einer Erkrankung namens Schwangerschaftsdiabetes. Wenn Sie schwanger sind, noch nie an Diabetes erkrankt waren und einen hohen Blutzuckerspiegel haben (meist im zweiten oder dritten Trimester), spricht man von Schwangerschaftsdiabetes. Das Insulin, ein Hormon, das Ihr Körper herstellt, arbeitet nicht ausreichend, um die Glukose aus dem Blut in die Zellen zu transportieren, wo sie Energie liefern kann. Die meisten Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes leiden nicht sofort nach der Geburt ihres Kindes weiter an Diabetes. Aus diesem Grund geht man davon aus, dass die Schwangerschaftshormone die Ursache sind. Ihr medizinischer Betreuer wird wahrscheinlich in den nächsten Wochen (in der Regel in der 24. bis 28. Schwangerschaftswoche) einen routinemäßigen Bluttest durchführen, um auf Schwangerschaftsdiabetes zu prüfen. Wenn Sie feststellen, dass Sie Schwangerschaftsdiabetes haben, geraten Sie nicht in Panik! Die Krankheit kann mit Diät, Bewegung und - falls erforderlich - mit Medikamenten behandelt werden. Ihr medizinischer Betreuer wird einen Plan erstellen, der auf Sie zugeschnitten ist. Wenn Ihr Blutzuckerspiegel unter Kontrolle ist, bleiben die meisten Mütter und Babys während der gesamten Schwangerschaft gesund. 


Ernährung

Streuen Sie kein Salz in die Wunde, wie die Redensart besagt. Es stimmt, dass wir durch Fleisch, Konserven, Kuchen, Häppchen, Chips und zu starkes Würzen unseres Essens oftmals zwei bis drei Mal so viel Salz aufnehmen, wie unser Körper eigentlich braucht. Obwohl man Ihnen wahrscheinlich empfohlen hat, Ihren Salzkonsum zu beobachten, wäre es eine schlechte Idee, Salz vollständig aus Ihrer Ernährung zu streichen. Natrium ist wichtig, um den Wasserhaushalt des Körpers zu regulieren. Dieses Gleichgewicht kann durch die Schwangerschaftshormone gestört werden und bedarf einer ausreichenden Versorgung mit Natrium, um eine angemessene Hydratation zu ermöglichen. Sie sollten einfach nur wissen, dass schon mit ein wenig Salz eine angemessene Versorgung gewährleistet wird, und das muss nicht jeden Tag sein (ansonsten kann dies zu Ödemen oder Bluthochdruck führen). Wenn Sie irgendwelche Zweifel oder Fragen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.


Tipps

Es ist wirklich wichtig, Ihren Partner in Ihre Schwangerschaft mit einzubeziehen. Besonders jetzt, wo die Schwangerschaft auf das letzte Trimester zusteuert. Gehen Sie gemeinsam zu einem vorgeburtlichen Check-up oder einem Gespräch mit Ihrer Hebamme. Und wenn möglich, gehen Sie gemeinsam zu Ihrem Geburtsvorbereitungskurs. Die Idee dabei ist, dafür zu sorgen, dass Sie und Ihr Partner eine intensive gemeinsame Zeit miteinander verbringen, bevor das Baby kommt. Sie müssen sich bisher noch nicht um ein Baby kümmern und Ihr Bauch ist immer noch „überschaubar“.

Mehr erfahren

Wählen Sie eine spezielle Woche aus

Des Nestlé BABY Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Milestones cards als Willkommengeschenk !
  • Entdecken Sie unsere Rezepte, auf die unterschiedlichen Entwicklungsphasen des Babys angepasst.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Persönliche Tipps, um Ihre Schwangerschaft und die Entwicklung Ihres Babys zu verfolgen.
Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung
Suche

Sie haben noch keine Antwort
gefunden?

Dann versuchen Sie es mit unserer intelligenten Suchfunktion.