Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Noch kein Mitglied? Hier registrieren
Suche
Teile diesen Artikel
X
25. SSW: Ihre Schwangerschaftswoche | 25 semaines de grossesse | Nestlé BEBE Club

Schwangerschaftswoche 25

25. SSW: Noch zwei Wochen bis zum Ende des zweiten Schwangerschaftsdrittels. Sie steuern auf die Zielgerade zu! Gleichzeitig entfaltet sich langsam der Tastsinn Ihres Babys.

Sonntag, 25. September 2016

In der 25. Schwangerschaftswoche ist echt was los in Ihrem Bauch und Ihr Baby bewegt sich ständig. Erfahren Sie hier mehr!

Babys Entwicklung

Bestimmt fragen Sie sich in letzter Zeit manchmal, ob Ihr Baby wohl Salsa-Unterricht in Ihrem Bauch nimmt. Mit seinen unzähligen Posen und den ständigen Bewegungen von einer Seite seiner kleinen Hütte zur anderen, berührt es zwangsläufig die Gebärmutterwand oder stösst an sie. Es tastet und drückt mit den Händen und Füssen, dem Kopf oder sogar mit dem Rücken. Manchmal ist es unruhig. Lassen Sie es wissen, dass Sie da sind, indem Sie Ihren Bauch streicheln.

Ihr Körper

Haben Sie gut geschlafen? Manche werdende Mütter werden um diese Zeit von schlechten Träumen geplagt. Das ist leider ganz natürlich, denn Sorgen oder Probleme begleiten uns in den Schlaf. Aber denken Sie daran: Es ist ein Märchen zu glauben, dass ein Traum eine Vorahnung ist.


Ernährung

Hören Sie auf Ihr Herz. Und auf Ihr Verlangen. Manche Frauen berichten, dass sie ihren Essensgelüsten nicht nachgeben, weil sie denken, dass das Baby sich aufregen könnte, wenn sie ein Curry essen. Dem ist nicht so! Das Baby bekommt das Curry nicht als direkte Portion. Es nimmt nur die aromatische Erfahrung durch Ihr Fruchtwasser auf. Verwenden Sie also die Kräuter und Gewürze, die Ihnen schmecken, und seien Sie sich bewusst, dass Sie Ihrem Baby schon früh Geschmackserfahrungen vermitteln, die es in den kommenden Monaten genießen kann, wenn es beginnt, feste Nahrung zu essen.


Tipps

Geschwollene Knöchel? Hier einige schnelle Tipps, um dieses Problem zu lindern. Zwei Lösungen, wobei die eine das genaue Gegenteil der anderen darstellt. Entweder Sie lehnen sich zurück und legen die Füsse hoch. Oder Sie gehen raus und laufen! Hochgelagerte Füsse lindern den Druck auf Beine und Knöchel. Und beim Laufen wird die Durchblutung angeregt und die Flüssigkeit auf andere Teile des Körpers verteilt. Wenn Sie jedoch Schwellungen im Gesicht und/oder an Ihren Händen feststellen, suchen Sie sofort Ihren Arzt auf. Diese Symptome können auf Präeklampsie hindeuten, eine Art von Bluthochdruckserkrankung, die in der Schwangerschaft häufig auftritt.

Mehr erfahren

Wählen Sie eine spezielle Woche aus

Des Nestlé BABY Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Milestones cards als Willkommengeschenk !
  • Entdecken Sie unsere Rezepte, auf die unterschiedlichen Entwicklungsphasen des Babys angepasst.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Persönliche Tipps, um Ihre Schwangerschaft und die Entwicklung Ihres Babys zu verfolgen.
Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung
Suche

Sie haben noch keine Antwort
gefunden?

Dann versuchen Sie es mit unserer intelligenten Suchfunktion.