Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teile diesen Artikel
X
Schwangerschaftswoche 35 - Semaine de grossesse 35

Schwangerschaftswoche 35

(0 Bewertung)

In etwa einem Monat werden Sie das kleine Freudenbündel in Ihren Armen halten. Bis dahin gibt es noch viel zu feilen in Ihnen drinnen.

MEHR ERFAHREN

Sonntag, 25. September 2016

Babys Entwicklung

Die Lungen Ihres Babys sind nun bereit, nicht nur für den ersten Schrei nach der Geburt! Die Substanz, die die Innenfläche der Enden seiner Bronchialalveolen bedeckt, ist nun in ausreichender Menge vorhanden, um deren Flexibilität zu gewährleisten und ein Kollabieren zu verhindern. Der Austausch zwischen Ihnen und der Plazenta besteht weiterhin. Durch ihn wird die Fruchtwassermenge in der sogenannten Fruchtblase aufrechterhalten. Wenn das Erscheinen Ihres kleinen Lieblings kurz bevorsteht, wird die Fruchtblase platzen – das ist ein Zeichen, dass Sie sich zur Entbindungsstation begeben sollten!

Ihr Körper

Von einem Tag auf den anderen können Sie freier atmen und die Verdauungsstörungen sind nicht mehr so tragisch. Was ist los? Ganz einfach: Ihr Baby macht, was es tun soll. Kluges Kind, es ist kopfüber in Ihr Becken gerutscht. Vielleicht haben Sie vorab einen leichten Schmerz im Unterleib bemerkt. Das waren bestimmt Kontraktionen, die Ihre Gebärmutter nach unten gedrückt haben, damit Ihre Lungen und Ihr Magen ein bisschen mehr Platz haben. In den letzten Wochen der Schwangerschaft werden Sie auf jeden Fall das Gefühl haben, dass Ihr Körper beginnt, sich auf die Geburt Ihres kleinen Lieblings vorzubereiten.


Ernährung

Es gibt einen Grund, warum Omega-3-Fettsäuren als „essentielle Fettsäuren“ bezeichnet werden: Sie sind nämlich ziemlich wichtig. Unser Körper kann sie nicht selbst bilden. Sie wirken am Aufbau der Zellmembranen und insbesondere des Gehirns mit. Bei der Regulierung des Informationsflusses zwischen den beteiligten Zellen, insbesondere der Nervenzellen, sind sie unerlässlich, damit das Immunsystem normal funktionieren kann. Alle Omega-3-Fettsäuren, die Sie essen, werden durch den fetoplazentaren Kreislauf in den Körper Ihres Babys transportiert. Sie finden diese magischen Fettsäuren in Leinsamen und Rapsöl, Walnüssen und Walnussöl, Weizenkeimen und Fettfisch wie Lachs, Sardinen, Heilbutt und Makrele. Denken Sie daran, wenn Sie Ihren Salat anmachen, und versuchen Sie, jede Woche ein paar Portionen Fettfisch zu essen (aber kleine Fische wie Sardinen, Makrele und Hering, um Quecksilberbelastung zu vermeiden).


Tipps

Wenn sich die Schwangerschaft langsam dem Ende neigt, fragen sich einige Frauen, ob sie wohl in der Lage sein werden, zu stillen. Sie sollten wissen, dass das Stillen eines Babys die natürlichste Sache der Welt ist. Ihr kleiner Liebling weiss schon genau, was er tun muss, weil er das Saugen bereits im Mutterleib geübt hat. Und wenn Sie Schwierigkeiten beim Stillen haben sollten, gibt es jede Menge Hilfe. Ausserdem ist die Muttermilch das Beste, was Sie Ihrem Kind geben können, ein wahres Wunder der Natur. Ab der zweiten Woche beginnen Babys, etwa 30 g pro Tag zuzunehmen, obwohl sie „nur“ trinken. Und es kommt noch besser: Ihre Milch passt sich automatisch den Bedürfnissen Ihres Babys an. Zu Beginn der Stillmahlzeit wird die Milch dünnflüssig und wässrig sein, um den Durst Ihres Babys zu stillen. Dann wird sie dickflüssiger und reichhaltiger, um den Hunger Ihres Babys zu stillen. Wenn Ihr Kind einen grösseren Appetit entwickelt, wird Ihr Körper sich innerhalb von zwei Tagen umstellen und mehr Milch produzieren. Erstaunlich! Wenn Sie jedoch nicht stillen können, gibt es aus medizinischer Sicht keinen Grund zur Sorge. Moderne Babynahrung kommt der natürlichen Muttermilch sehr nahe. Sie kann Ihr Baby mit den richtigen Nährstoffen versorgen!

Mehr erfahren

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

0 Bewertung