Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Teile diesen Artikel
X

Schwangerschaftswoche 4

(0 Bewertung)

Schon fast ein Monat! In dieser Woche gehen viele Dinge in Ihnen vor.

MEHR ERFAHREN

Dienstag, 27. September 2016

Babys Entwicklung

Ihr Baby beginnt, sich auf lange Sicht bei Ihnen einzunisten – die Eizelle hat sich in der Gebärmutter eingenistet, das Fruchtwasser und die Plazenta entstehen, und die befruchtete Eizelle ist auf satte 0,2 mm Durchmesser gewachsen! Diese Woche ist auch ein wichtiger Meilenstein in der embryonalen Entwicklung, denn sie ist der Beginn der sogenannten Organogenese: Viele der inneren Organe sowie der Blutkreislauf beginnen sich zu bilden. Am Ende der vierten Woche sieht Ihr Baby aus wie ein winziges Komma, das im Fruchtwasser schwimmt, und der fetal-plazentare Kreislauf ist angelegt und läuft bereits. Erstaunlicherweise hat sich sein Gewicht seit der Empfängnis um das 10.000-Fache vergrössert!

Ihr Körper

Sechs Wochen sind seit Ihrer letzten Periode vergangen, Sie sind jetzt in Ihrer 4. Schwangerschaftswoche. Das winzige Fleckchen ist mittlerweile ein Punkt und die erste Zelle hat sich schon Hunderte von Malen geteilt. Ihr Baby ist von Ihrem Eileiter in die Gebärmutter gezogen. Sobald es dort einen behaglichen Ort findet, wird es sich einnisten. Dieser Moment löst eine grosse Hormonwelle aus. Hormone sind wichtig für Ihr Baby, damit es alles bekommt, was es zum Wachsen braucht. Sie verhindern, dass Sie während Ihrer Schwangerschaft die Periode bekommen. Und sie tragen auch dazu bei, die Plazenta aufzubauen. Was macht die Plazenta eigentlich? Sie versorgt Ihr Baby mit Sauerstoff und Nährstoffen und dient dazu, es vor den meisten Keimen und Schadstoffen zu schützen. Aber nicht alle – wenn Sie das Rauchen noch nicht aufgegeben haben, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt! (Papa auch!)


Ernährung

Jeder sagt, man solle während der Schwangerschaft „gesund essen“, aber was genau zu dieser „gesunden Ernährung“ dazugehört, ist häufig nicht sehr klar. . Eine hervorragende Faustregel ist es, sich auf die Qualität zu konzentrieren – das wird Ihnen helfen, schon am Anfang der Schwangerschaft gute Gewohnheiten anzunehmen. Achten Sie auch auf die richtige Zubereitung Ihres Essens, um das Risiko von Lebensmittelvergiftungen zu vermeiden – für Sie und Ihr Baby. Kochen Sie Fleisch lange genug: Steak Tartare und halbgegartes Fleisch sind ein klares Nein! Waschen Sie Ihre Hände nach der Gartenarbeit oder Haustierfütterung sowie vor dem Kochen sehr gründlich und sorgen Sie dafür, dass Obst und Gemüse wirklich gut gewaschen werden. Wenn Sie genug Zeit haben, reinigen Sie den Kühlschrank regelmässig mit Seifenwasser und Bleichmittel. Vermeiden Sie es, Essensreste zu verzehren, in denen Bakterien entstanden sein könnten. Ein bisschen Vorsicht kann gute Dienste leisten, damit es Ihnen und Ihrem Baby gut geht!


Tipps

Ist es eine gute Idee, während der Schwangerschaft ein ergänzendes Vitamin- und Mineralstoffpräparat einzunehmen? Die Ärzte sind sich eigentlich einig, dass der Vitamin- und Mineralstoffbedarf in der Regel durch eine ausgewogene Ernährung gedeckt wird. Allerdings haben Frauen in der Realität oft eine eher unausgewogene Ernährung. Und schwangere Frauen neigen dazu, einen höheren Eisen-, Kalzium-, Vitamin D- und Folsäurebedarf zu haben. Ein Vitaminergänzungsmittel kann helfen, einige Mängel zu beseitigen. Wie bei jedem Medikament: Fragen Sie vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln während der Schwangerschaft Ihren Arzt/Ihre Ärztin. Er (oder sie) kann Ihnen ein Ergänzungsmittel verschreiben, das man in der Schwangerschaft nehmen darf. Achtung: Nicht selbst Apotheker spielen! Eine falsche Dosierung bestimmter Nährstoffe (Vitamin A, Vitamin D, Selen, Fluor) kann für das Baby schädlich sein! Übrigens, waren Sie schon bei Ihrem Gynäkologen? Ein erster Termin ist vor dem Ende des dritten Monats angebracht. Ihr Arzt wird eine Blutprobe anfordern, um die Schwangerschaft in diesem frühen Stadium zu bestätigen und Ihren ersten Ultraschall planen, der rund um die 12. Woche stattfinden wird.

Mehr erfahren

Wählen Sie eine spezielle Woche aus

Der Nestlé BEBE Club

Genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Informationen und zahlreiche Vorteile.

  • Profitieren Sie von 10% Rabatt auf Nestlé Baby Produkte auf www.nestle-shop.ch
  • Freuen Sie sich auf Ihr Willkommens-Paket mit Produktproben, nützlichen Informationen und Geschenken.
  • Gratisproben von Nestlé Baby Produkten auf Anfrage.
  • Monatliche Verlosung. Gewinnen Sie ein Outfit von Vertbaudet im Wert von Fr. 100.

Legen Sie los!

Das könnte Sie auch interessieren
Bewertung

0 Bewertung