Kleinkind (13-36 Monate)
Artikel
Add this post to favorites

Was tun, wenn Kleinkinder wählerisch beim Essen sind?

0
0 reviews

Dein Kind ist ein mäkeliger Esser? Schaue dir diese Tipps an, um dein Kleinkind von einem wählerischen Esser in einen richtigen Genießer zu verwandeln.

2 Minuten Lesezeit Febr. 1, 2021
  • Versuche dich an Essenszeiten zu halten. Routine ist beruhigend für kleine Kinder.
  • Plane für die Mahlzeiten genügend Zeit ein, da manche Kleinkinder sehr langsam essen.
  • Du kannst die Prozedur unterhaltsam gestalten, indem du dein Kleinkind schon in die Zubereitung des Essens einbeziehst oder mit ihm über die Farben und Texturen des Essens sprichst. 
  • Isst so viel wie möglich gemeinsam als Familie. Kleinkinder lernen viel, wenn sie euch zuschauen, von Tischmanieren bis hin zum Genießen von Essen und Probieren verschiedener Lebensmittel.
  • Halte die Portionen anfangs klein und biete später mehr an - große Portionen können für dein Kind zu groß erscheinen.  
  • Biete nach und nach auch neue Geschmacksrichtungen an. Eine nach der anderen und in kleinen Mengen.
  • Essen macht Spaß und ist attraktiv für Kinder, wenn du Lebensmittel in verschiedenen Farben und Formen verwendest.
  • Sei zuversichtlich. Lobe dein Kind, wenn es gut isst, kritisiere oder bestrafe es aber nicht, wenn dies nicht der Fall ist.
  • Ermutige dein Kleines dazu, selbst zu essen. Das könnte dazu beitragen, dass Fingerfood leichter akzeptiert wird. 
  • Hier findest du weitere Tipps zum Essen lernen wie die Großen.
rating review icon

Neueste Bewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

0
0
0 Kundenbewertungen

Momentaufnahme der Community-Bewertungen

  • 5 star
    0
  • 4 star
    0
  • 3 star
    0
  • 2 star
    0
  • 1 star
    0

Neue Bewertung hinzufügen