Baby (7-12 Monate)
Artikel
Add this post to favorites

10. Lebensmonat

4
3/5 242 reviews

Babys Wille zeigt sich: Nicht alles klappt so, wie Ihr Kleines sich das vorstellt - da kann man schon mal sauer werden! Ablenkung hilft und hebt die Laune.

2 Minuten Lesezeit Mai 17, 2016

„Bin ich eigentlich eine gute Mutter?“ Selbstzweifel sind normal. Aber bestimmt geben Sie Ihrem Kind Liebe und Zuneigung, sind für Ihren Schatz Tag und Nacht da, wickeln und füttern ihn, singen Gute-Nacht-Lieder und, und, und. Kurz: Sie sind spitze!
 

„Was ich schon alles kann!“
 
Das Robben und Krabbeln hat die Muskulatur Ihres Kindes enorm gestärkt. Auch langes Sitzen ohne Hilfe und Stütze ist jetzt problemlos möglich. Gleichzeitig kann Ihr Baby nun Zusammenhänge deuten. Schlüsselgeklapper an der Wohnungstür? Papi kommt, juchhu!
Die beiden Hände Ihres Lieblings haben sich schon richtig gut aufeinander eingespielt. Deshalb sind Hin- und Herräumen, Ineinanderstecken und Hineinlegen jetzt ganz grosse Themen im Kinderalltag. Dafür sind Stapelbecher oder Bauklötze einfach ideal. Ihre bunten Farben machen gute Laune und Ihr Kind lernt spielerisch, klein und gross zu unterscheiden.
Auch die Mimik und Gestik Ihres Sonnenscheins ist mittlerweile recht ausgeprägt. So können Sie schon an seiner Nasenspitze ablesen, ob er hungrig ist, sich über etwas freut oder nur noch ins Bett möchte. Über verschiedene Laute und Gesten ist Ihr Kind jetzt zudem in der Lage, Kontakt aufzunehmen und Wünsche auszudrücken.
 

„Ich will aber!“
 
Ihr kleiner Liebling kann schon so viel - und lernt jeden Tag etwas Neues dazu. Doch manche Dinge klappen einfach noch nicht auf Anhieb. Vielleicht, weil die Arme noch zu kurz oder die Fingerchen zu ungeschickt sind. Oder auch, weil das ausprobierte Spielzeug dem grossen Bruder gehört und dem kleinen Entdecker einfach noch den Dienst verweigert. Diese Erfahrung ist wichtig - kann aber auch mal zu schlechter Laune und Tränen führen. Mit dem Lieblingsspielzeug oder einer Runde Kuscheln mit Mami steigt die Stimmung oft aber schnell wieder.
 

„Essen ist fertig!“
 
Für die gesunde Entwicklung Ihres Augensterns spielt mit zunehmender Mobilität eine alters- und kindgerechte Ernährung eine wichtige Rolle. Dabei kommt es auf die richtige Nährstoff-Zusammensetzung an, damit Ihr Kind optimal versorgt ist. Mit Beikost von Nestlé und NaturNes sind Sie hier auf der sicheren Seite. Die enthalten alles, was Ihr kleiner Schatz jetzt braucht. Und was nicht rein gehört, Schadstoffe etwa, ist auch nicht drin. Das wird unter anderem durch eine nachhaltige, Ressourcen schonende Landwirtschaft erreicht.

 

rating review icon

Neueste Bewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

3
4
242 Kundenbewertungen

Momentaufnahme der Community-Bewertungen

  • 5 star
    66
  • 4 star
    39
  • 3 star
    17
  • 2 star
    81
  • 1 star
    39

Neue Bewertung hinzufügen

2
Anonymous Nov. 7, 2019
3
Anonymous Nov. 4, 2019
1
Anonymous Nov. 1, 2019